f)     Wahlen           - des Präsidenten           - der Vorstandsmitglieder           - der Revisoren          für eine Amtsdauer von 2 Jahren.     g)     Ernennung von Ehrenmitgliedern
Statuten seit 1998 I             Name, Rechtsform, Sitz und Zweck   Art. 1          Name, Rechtsform, Sitz                    Der Moosgartenverein Rüschlikon  (MGV) ist ein Ende 1997 gegründeter, konfessionell und                    politisch neutraler Verein im Sinne von Artikel 60 ff des schweizerischen                    Zivilgesetzbuches mit Sitz in Rüschlikon.                    Er ist der Nachfolgeverein des im Jahre 1983 gegründeten und auf Ende 1997 aufgelösten                    Moosbuurevereins  Rüschlikon.   Art. 2          Zweck                    Der Verein                    - verpachtet an seine Mitglieder das von der Gemeinde Rüschlikon zu Verfügung                       Moosgartenareal als Kulturland für Familiengärten, bez. Freizeitgartenanlagen und                    - verwaltet administrativ, finanziell und organisatorisch das Moosgarten-                       areal und dessen Bewirtschaftung gemäss Gartenordnung.   II            Mitgliedschaft   Art..3          Mitgliederart / Bedingungen                    Mitglieder des Vereins können in der Regel natürliche Personen, in Ausnahme-                    fällen auch Einzelfirmen werden, die eine Beziehung zu den Moosgärten haben.                      Der Verein besteht aus:                    - Aktivmitgliedern,                    - Passivmitgliedern und                    - Ehrenmitgliedern.                      Aktivmitglieder sind Einzelpersonen, die eine Moosgartenparzelle gepachtet                    haben und bepflanzen, oder die eine Funktion im Vorstand ausüben.                      Passivmitglieder sind Personen ohne eigene Gartenparzelle, die am Vereins-                    geschehen interesssiert sind und den Verein finanziell und/oder ideell unter-                    stützen.                      Zu Ehrenmitgliedern kann der Vereinsvorstand mit Zustimmung der GV Mitglieder                    ernennen, die sich um den Verein n ausserordentlicher Weise und während                    verhältnismässig langer Zeit verdienst gemacht haben.  
Moosgartenverein Rüschlikon   Statuten
  Art. 4          Beitritt                    Die Beitrittserklärung ist in der Regel schriftlich einzureichen und vom                    Vorstand zu genehmigen.   Art. 5          Austritt / Erlöschen der Mitgliedschaft                    Austrittsbegehren sind in der Regel schriftlich einzureichen. Der ordent-                    liche Austritt kann auf Ende eines Kalenderjahres erfolgen unter Beachtung                    einer Kündigungsfrist von 3 Monaten.                    Die Mitgliedschaft erlischt nach Erfüllung der finanziellen Verpflichtungen                    und der ordnungsgemässen Rückgabe der Gartenparzelle.   Art. 6          Ausschluss                    Ein Ausschluss erfolgt, wenn Mitglieder/Moosgartenpächter trotz                    zweimaliger schriftlicher Mahnung durch den Vorstand                         - ihre Gartenparzelle nicht ordnungsgemäss unterhalten                         - in grober Weise die Statuten bzw. Gartenordnung verletzen                         - den Interessen einer geordneten Bewirtschaftung des Moosgartenareals                           zuwiderhandeln                         - den Pachtzins bzw. Mitgliederbeitrag nicht termingerecht bezahlt haben.                                  Art. 7          Rechte der Mitglieder                    Aktiv- Passiv- und Ehrenmitglieder haben das Recht an allen Veranstaltungen des Vereins                    teilzunehmen.                    Aktiv- und Ehrenmitglieder mit eigener Gartenparzelle haben an Generalversammlungen                    das Stimm, Wahl - und Antragsrecht.                    Aktivmitglieder dürfen die Vereinshütte gemäss Hüttenreglement für Anlässe mieten und                    benutzen.   Art. 8          Pflichten                    Die Mitgliedschaft verpflichtet zur                    - Anerkennung der Statuten,                    - Einhaltung der Gartenordnung,-                    - Beachtung von Versammlungsbeschlüssen, und                    - Erfüllung der finanziellen Verpflichtungen.  
III         Organisation   Art. 9          Organe                    Die Organe des Vereins sind:                     - die Generalversammlung,                    - der Vorstand, und                    - die Rechnungsrevisoren.   Art. 10      Ordentliche Generalversammlung                    Die Generalversammlung ist das oberste Organ des Moosgartenvereins Rüschlikon.                    Die ordentliche Generalversammlung findet alljährlich, in der Regel im Frühjahr statt. Sie ist                    mindestens 3 Wochen vorher unter Bekanntgabe der Traktanden und der Anträge des                    Vorstandes bekanntzugeben.                    Anträge der Mitglieder sind dem Vorstand mindestens 15 Tage vor der GV schriftlich                    einzureichen.   Art. 11      Ausserordentliche Generalversammlung                    Eine ausserordentliche Generalversammlung                      - kann vom Vorstand jederzeit einberufen werden,                      - muss einberufen werden, wenn ein Fünftel der Aktivmitglieder dies schriftlich verlangt.   Art. 12      Geschäfte und Kompetenzen der Generalversammlung                      Die Generalversammlung behandelt und erledigt folgende Geschäfte: a)    Wahl der Stimmenzähler b)    Abnahme und Genehmigung des Protokolls der letzten GV c)    Abnahme und Genehmigung des Jahresberichtes des Präsidenten d)    Abnahme der Jahresrechnung und des Revisorenberichtes, sowie Dechargeerteilung        an den Kassier und Rechnungsführer e)    Genehmigung des Budgets und Festsetzung der Mitgliederbeiträge
h)    Statutenänderungen  i)    weitere Geschäfte, die gemäss Statuten oder Gesetz ausschliesslich der GV         vorbehalten sind k)    Geschäfte und Anträge, insbesondere auch Vorgaben der Politischen Gemeinde         Rüschlikon, die eine Behandlung und Beschlussfassung durch die Generalversammlung  erfordern l)     über die GV ist Protokoll zu führen   Art. 13      Beschlussfähigkeit / Abstimmungen                    Die rechtzeitig einberufene GV ist, unabhängig von der Zahl der anwesenden                    stimmberechtigten Aktivmitglieder beschlussfähig.                    Wahlen und Abstimmungen finden in der Regel offen statt und es genügt die einfache                    Stimmenmehrheit der anwesenden Aktivmitglieder, welche durch die Stimmenzähler                    festgestellt wird. Bei Stimmengleichheit hat der Vorsitzende den Stichentscheid.                    Beschlüsse über Statutenänderungen oder die Auflösung des Vereins erfordern die                    Zweidrittelsmehrheit der anwesenden stimmberechtigten Aktivmitglieder.                    Beschlüsse über Anträge die nicht auf der Traktandenliste stehen, sind nur gültig, wenn 2/3                    der anwesenden Stimmberechtigten damit einverstanden sind.                    Über substanzielle Aenderungen der Gartenordnung darf nur abgestimmt werden, wenn die                    Gemeinde diesen vorher zugestimmt hat.   Art. 14       Aufgaben und organisatorische Kompetenzen des Vorstandes                    Der Vorstand                    - führt den Verein (MGV) und vertritt ihn nach aussen, insbesondere gegenüber der                      politischen Gemeinde Rüschlikon,                    - behandelt die laufenden Geschäfte und tritt dafür zusammen so oft es die                      Vereinsgeschäfte erfordern,                    - bereitet die Geschäfte der Generalversammlung vor und ist verantwortlich für den Vollzug                      ihrer  Beschlüsse,                    - ist kompetent für die Anordnung von Arbeitseinsätzen, gesellschaftliche Veranstaltungen                      und Aktionen jeglicher Art.      
Art. 15        Zusammensetzung, Amtsdauer, Beschlussfähigkeit und Zeichnungsberechtigung                  des Vorstandes     a) Zusammensetzung   Der Vorstand besteht aus mindestens fünf Mitgliedern, und zwar aus dem:                    - Präsidenten                    - Kassier / Rechnungsführer                    - Sekretär                    - Aktuar                    - Gartenaufsichts- Verantwortlichen                    Nach Bedarf werden weitere Mitglieder in den Vorstand berufen.  Der Vorstand konstituiert                    sich selbst und wählt aus seiner Mitte den Vizepräsidenten.                    b)  Amtsdauer                     Die Generalversammlung wählt den Präsidenten und die übrigen Vorstandsmitglieder für                    die Dauer von 2 Jahren.                    c) Beschlussfähigkeit
           Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn mindestens 4 seiner Mitglieder anwesend sind.  Alle            Beschlüsse werden mit einfachem Mehr, allenfalls durch den Stichentscheid des       Vorsitzenden gefasst.            Über die Vorstandssitzungen wird ein Protokoll geführt.            d)  Zeichnungsberechtigung            Zeichnungsberechtigt sind der Präsident oder Vizepräsident, der Kassier und der Sekretär;            in wichtigen Angelegenheiten zu zweit, in einfacheren einzel.  
 Art. 16    Rechnungsrevisoren                 a)  Anzahl, Amtsdauer,Bedingungen                Die Generalversammlung wählt 2 Rechnungsrevisoren und 1 Ersatzmitglied für die Dauer                von 2 Jahren.   Sie dürfen kein anderes ordentliches Amt im Vorstand PVM innehaben.  Mindestens einer    der Rechnungsrevisoren muss Aktivmitglied sein.     b)  Aufgaben   Die Rechnungsrevisoren überprufen die Vereinsbuchhaltung und das Inventar.  Sie   erstatten zuhanden der GV Bericht und Antrag auf Abnahme der Jahresrechnung.  
IV         Finanzen   Art. 17      Betriebsrechnung / Allgemeines     Der Moosgartenverein ist als Vertragspartner der Politischen  Gemeinde Rüschlikon     verpflichtet, das Moosgartenareal administrativ, organisatorisch und finanziell optimal zu     bewirtschaften. Dazu sind die Statuten sowie die Gartenordnung massgebend.   Art. 18       Einnahmen                    Der Moosgartenverein Rüschlikon  verschafft sich die finanziellen Mittel durch                    - Pachtzinserträge                    - Mitgliederbeiträge                    - Spenden und                    - Erträge aus Dienstleistungen.                      Die Pachtzinsen werden vom Vorstand so bestimmt, dass aus diesen Einnahmen                    mindestens die Kosten gedeckt werden für: Wasserzinsen, Kehricht- und Mul-                    denabfuhren, ordentliche Unterhaltsarbeiten, Versicherungen, Administrativ-                    aufwand und ev. Dienstleistungen der Werkabteilung der Gemeinde Rüschlikon.   Art. 19      Ausgaben                    Die Kompetenz des Vorstandes beschränkt sich auf die ordentlichen, zur Auf-                    rechterhaltung des Moosgartenareals notwendigen Ausgaben bis Fr. 5000.- pro Fall.                    Die Vorstandsmitglieder und die Gartenaufseher erhalten nach Massgabe ihres                    Jahresaufwandes eine Entschädigung. Diese wird durch die GV festgelegt.   Art. 20      Immobilien / Mobiliar (Vereinshütte)                    Der Verein besitzt eine Vereinshütte mit Mobiliar. Diese kann von Aktivmitgliedern für                    Anlässe gemietet und benützt werden. Die Vermietung erfolgt gemäss Hüttenreglement.                    Der Vorstand sorgt für zeitgerechten baulichen Unterhalt der Vereinshütte -                    und Pflege, allenfalls nötigen Ersatz des Mobiliars.   Art. 21      Vermögen / Haftung                    Für alle finanziellen Verpflichtungen haftet ausschliesslich das Vereinsvermögen.  
Art. 22      Vereins- und Rechnungsjahr                     Das Vereins- und Rechnungsjahr entspricht dem Kalenderjahr.                      Schlussbestimmungen   Art. 23      Auflösung des Vereins                    Bei Auflösung des Vereins bestimmt die Generalversammlung über die Verwendung des                    Vereinsvermögens.   Art. 24      Inkraftsetzung                    Die vorliegenden Statuten sind an der Gründungsversammlung des Moosgartenvereins                    Rüschlikon im einzelnen beraten und von den Pächtern und Aktivmitgliedern so                    beschlossen worden.                    Der Moosgartenverein Rüschlikon sowie seine Statuten treten auf den 1. Januar 1998 in                    Kraft.                                        Rüschlikon, 7. November 1997     Der Präsident                            Der Sekretär     sig. A. Assfalk                            sig. E. Frauenfelder     Die Gründungsversammlung vom 20.November 1997 hat diesen Statuten zugestimmt.  
Die Generalversammlung des MGV vom 5. März 2002  hat nachstehende 2 Beschlüsse zur Präzisierung von Artikel 6  ( Ausschluss ) der Statuten gefasst. Sie gelten ab sofort und sind integrierter Bestandteil der Statuten. 1. Abtretung / Weitergabe von Gärten             PächterInnen, die grosse Anteile ihrer Parzelle oder die ganze Parzelle während längerer Zeit bzw. einer Gartensaison an Nichtmitglieder des MGV zur Bewirtschaftung abtreten bzw. übergeben, ohne dass zwingende gesundheitliche oder verwandtschaftliche Gründe vorliegen und ohne Einverständnis des Vorstandes, werden vom MGV ausgeschlossen und deren Parzelle gekündigt. Anfallende Kosten (z.B. für Abräumung, Schreiben etc.) müssen von diesen  PächterInnen übernommen werden. Der Vorstand entscheidet, ob zwingende Gründe vorliegen. 2. Annahmeverweigerung bei Briefen vom Vorstand PächterInnen, die bei eingeschriebenen Briefen vom Vorstand die Annahme verweigern oder diese Briefe nicht abholen, werden vom MGV ausgeschlossen und deren Parzelle gekündigt. Sie müssen die dadurch verursachten Kosten (z.B. für Abräumung, Schreiben etc.) übernehmen.
Ergänzung zu den Statuten   5.März 2002